Mittwoch, 27. Juli 2016

Sommerset

Als ich das Sommerset von AnniNanni bei Makerist entdeckt habe musste ich es sofort kaufen. Es war genau das wo ich danach suchte um den wundervollen Glitzer Hafenkitz von alles für Selbermacher zu vernähen.
Der Schnitt ist super schnell genäht und ist einfach mal was anderes und bei dem tollen Wetter der letzten Tage perfekt. Das Haarband ist als Anleitung mit dabei. Ich habe es nur mit ein paar Jerseynudeln zusammen gebunden um etwas Pep zu haben.


Schnitt: Sommerset von AnniNanni
Stoff: Hafenkitz + Kombi von Alles für Selbermacher
verlinkt bei Kiddikram von LunaJu

Sonntag, 24. Juli 2016

Auf in den Urwald

Heute waren wir mal wieder wandern. Schon lange wollten wir einmal nach Saarbrücken in den Urwald. Urwald? Ja ganz genau so. Seit 2002 darf ein 1000 Hektar großes Gebiet vor SB von der Natur zurück erobert werden und ein Urwald darf sich entfalten.
Es gibt einen schönen Weg durch den Urwald, wobei man nicht mit ausgebauten Wegen rechnen darf. Man muss z.B. auch über Baumstämme klettern und es sind überwiegend kleine Pfade durch den Wald.
Den Kindern hat es einen rießen Spaß gemacht. Es waren fast 10 km.
Los gehts:

Jetzt geht es ab in den Urwald:

Mal kurz etwas klettern :-)

Kleiner Rast dann geht es weiter. Auf einer Himmelsleiter auf eine alte Bergamnshalte und im Wald an Bombenkratern vorbei:

Am Naturfreudehaus machen wir eine längere Pause:

Dann durch den Friedwald (hier kann man sich bestatten lassen) das letzte Stück bis zum Auto:

In ein zwei Jahren werden wir den Weg nochmal laufen. Mal sehen wie weit er sich dann verändert hat.

Samstag, 23. Juli 2016

Neles großer Tag.

Nele wünscht sich schon ganz lange einmal reiten zu dürfen. Sie liebt Pferde sehr und spielt auch zu Hause am liebsten mit Ponys jeder Art. Nun hat ihre Patin ihr den Wunsch erfüllt einmal zu reiten. Ihre Arbeitskollegin besitzt ein Pferd und hat uns eingeladen damit Nele mal reiten darf. Heute war es dann soweit und wir sind zusammen mit ihrer Patin zu dem Pferd und seiner Besitzerin gefahren.
Nele war total aufgeregt und erst einmal kurz sprachlos als wir dort ankamen. Das Pferd war nämlich rießig, vor allem für Nele. Aber sie hat gleich vertrauen gefasst und war dann nicht mehr zu bremsen.

Erst einmal wird sie ausgiebig gebürstet.

Dann wird natürlich ausgiebig geritten. Sie saß auf ihr wie wenn sie das schon hundert mal gemacht hätte und hatte überhaupt keine Angst.

Danach durfte sie die süße Stute sogar alleine zur Koppel zurück bringen.
Nele war super happy und ganz stolz und hat gleich gesagt das sie bald nochmal kommt. :-)