Samstag, 23. Juli 2016

Neles großer Tag.

Nele wünscht sich schon ganz lange einmal reiten zu dürfen. Sie liebt Pferde sehr und spielt auch zu Hause am liebsten mit Ponys jeder Art. Nun hat ihre Patin ihr den Wunsch erfüllt einmal zu reiten. Ihre Arbeitskollegin besitzt ein Pferd und hat uns eingeladen damit Nele mal reiten darf. Heute war es dann soweit und wir sind zusammen mit ihrer Patin zu dem Pferd und seiner Besitzerin gefahren.
Nele war total aufgeregt und erst einmal kurz sprachlos als wir dort ankamen. Das Pferd war nämlich rießig, vor allem für Nele. Aber sie hat gleich vertrauen gefasst und war dann nicht mehr zu bremsen.

Erst einmal wird sie ausgiebig gebürstet.

Dann wird natürlich ausgiebig geritten. Sie saß auf ihr wie wenn sie das schon hundert mal gemacht hätte und hatte überhaupt keine Angst.

Danach durfte sie die süße Stute sogar alleine zur Koppel zurück bringen.
Nele war super happy und ganz stolz und hat gleich gesagt das sie bald nochmal kommt. :-)

Kommentare:

Frau Locke hat gesagt…

Das klingt nach einem tollen Tag! Und nach einem kostspieligen Hobby ;)
Ich war auch jahrelang reiten, einfach schön :)
Liebe Grüße, Melanie

Frau JoLou hat gesagt…

Ohhh wie toll, ich kann förmlich das Glück spüren.
LG
Martina